Eine
interessante,
charismatische
und vielseitige
Künstlerin

Kim Leonores

Eine außergewöhnliche Geigerin

Musik und ihre Geige bedeuten für Kim Leonores alles – Musik ist ihr Leben. Die Instrumentalsolistin gab bereits mit 15 Jahren ihr solistisches Debut mit namhaften Dirigenten. Ihre Vielseitigkeit stellt die Ausnahmekünstlerin täglich unter Beweis. Nach ihrem klassischen Violinstudium spielte sie u.a. bei den Stuttgarter Philharmonikern, war 1.und 2. Konzertmeisterin im Philharmonischen Orchester der Stadt Freiburg und ist seit 2008 Mitglied des Bayerischen Kammerorchesters. Als sie 2006 ihren späteren Ehemann Otti Bauer auf dem Traumschiff, der MS Deutschland kennenlernte, entdeckte sie ihre Liebe zur Unterhaltungsmusik und verzaubert seither ihr Publikum, ob mit swingiger Musik im Stile von Helmut Zacharias oder mit den schönsten Melodien aus Klassik, Film und Unterhaltung und entführt so die Zuhörer in ihre Welt der Violine.

Konzerte

Private Feiern

Hochzeiten

Firmenevents

Biographie
Kim Leonores

Werdegang

Kim Leonore Bauer-Heilmann (Kim Leonores) wurde 1977 in Freiburg geboren und erhielt ihren ersten Unterricht mit vier Jahren. Bereits mit 15 Jahren gab sie ihr solistisches Debut mit Orchester, dem in den nächsten Jahren weitere solistische Auftritte mit namhaften Dirigenten folgten.

2004 schloss Kim Leonores ihr Studium an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Rainer Kussmaul mit Auszeichnung ab.

Sie ist Gewinnerin des deutsch-französischen Lions-Wettbewerbes und des Förderpreises der Bruno-Frey-Stiftung, außerdem mehrfache Bundespreisträgerin Jugend Musiziert.

Die Solistin

Ihre klassische Konzerttätigkeit als Solistin und als Konzertmeisterin führte sie durch Europa, Kanada, Japan und Südamerika.

In den letzten Jahren entdeckte Kim Bauer-Heilmann neben dem herkömmlichen Repertoire ihre Liebe zur Unterhaltungsmusik. Daraufhin folgte zunächst 2008 die Neugründung des Damen-Streichquartettes „La Finesse“, das sich vor allem der Unterhaltung widmet und dem sie bis zu ihrem Austritt 2013 als erste Geigerin vorstand.

Bei Showabenden mit dem Orchester Otti Bauer und auf den unterschiedlichsten Deutschlandtourneen , u.a. mit Karel Gott, Michael Holm, Andy Borg, Ireen Sheer, Graham Bonney und vielen anderen, brillierte sie auf der Geige, zog das Publikum mit solistischen Darbietungen in ihren Bann und zeigte ihre Vielseitigkeit sogar noch zusätzlich am Keyboard.

Seit vielen Jahren ist sie auch in den bekannten Kirchenkonzerten mit Oswald Sattler zu hören. Hinzu kamen Engagements auf dem ZDF-Traumschiff, der MS Deutschland und der MS Europa

Unter dem Künstlernamen KIM LEONORES widmet sich Kim ganz ihrer Liebe zur Unterhaltung und verbindet in ihrem Soloprogramm mit Band, dem „Violinenzauber“ bekannte Klassik, kommerziell verpackt mit Filmmusik und Pop.

Eine weitere neuentdeckte Leidenschaft ist durch die Zusammenarbeit mit den Heeresmusikkorps Erfurt und Veitshöchheim entstanden, wonach seit 2013 viele weitere Auftritte folgten: Die Kombination Solovioline und Blasorchester, ungewöhnlich, aber sehr wirkunsvoll!

Die Orchestermusikerin

In der Spielzeit 2006/2007 stand sie unter Zeitvertrag als stellvertretende 1. und 2. Konzertmeisterin im Philharmonischen Orchester der Stadt Feiburg. Seither spielt sie projektbezogen in namhaften Orchestern wie den Stuttgarter Philharmonikern, dem RSO Stuttgart und dem Bayerischen Kammerorchster. Seit 2008 ist sie Mitglied des „Bayerischen Kammerorchesters“.

Die Pädagogin

Von 2000-2008 leitete sie die Geigenklasse am musisch orientierten Internat Schule Birklehof in Hinterzarten. Nach ihrem Umzug ins fränkische Bad Kissingen nahm sie 2009 einen Lehrauftrag an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen an und gibt seither dort ihre Erfahrungen an angehende Studenten weiter.

Formationen mit
Kim Leonores

Sie können Kim Leonores sowohl einzeln als auch in den folgenden Formationen für Ihr Konzert, Ihre private Feier, Ihre Hochzeit oder Ihr Firmenevent buchen:

Violinenzaubert

Violinenzauber

... ein etwas anderes Konzert mit dem „Otti Bauer Ensemble“
Die bekanntesten Melodien der unterhaltsamen Klassik, beispielsweise von Mozart, Rossini, Paganini, Bach und Brahms.... auch rockig.....
Filmmusik mit den beliebtesten Filmmelodien, von „Frühstück bei Tiffany“ bis hin zum „Fluch der Karibik“ und Unterhaltungsmusik, vom traditionellen Volkslied über Johann Strauß bis hin zu B. Kaempfert und Leroy Anderson werden für Sie zu einem unvergesslichen „Violinenzauber“

Ave Maria der Berge

Ave Maria der Berge

Eine Harmonie aus traditionellen Liedern und Weisen sowie klassischen und bekannten Melodien.
Eine charismatische Geigensolistin und vier gewaltige Stimmen aus Südtirol.
„Kim Leonores & das Kastelruther Männerquartett“ - eine Symbiose aus Gesang und Geigenklängen, die den Alltag vergessen lässt.
Das Kastelruther Männerquartett führte die Freude an der Musik und am Gesang vor Jahren zusammen. Von Anfang an passte die Harmonie in jeder Beziehung. Die vier gewaltigen Stimmen aus den Bergen Südtirols faszinieren durch ihre natürliche Ausstrahlung und ihren ausgeglichenen a capella Gesang. Ihr Repertoire reicht von volksmusikalischen, heimatlichen Liedern und Weisen bis hin zu klassischen und religiösen Gesängen.
Natürlich alles Live mit dem Ensemble Otti Bauer, das seit vielen Jahren für namhafte Künstler und Veranstalter in Sachen Live- musik eine feste Größe in der Unterhaltungsmusik ist!
Die spürbare Harmonie unter den Künstlern macht dieses Konzert für Sie zu einem besonderen Moment!

Geigenialer Volxrock

Geigenialer Volxrock

Während eines Engagements mit einem klassischen Streichquartett auf einem bekannten Kreuzfahrtschiff (dem damaligen Traumschiff), lernte sie ihren jetzigen Mann kennen, der ihr die Unterhaltungsmusik noch ein Stückchen näher brachte, die im Innern eigentlich schon immer schlummerte.
So kamen bald noch viele Engagements in den verschiedensten Formationen von Schlager bis Pop und Rock hinzu.
Bei Tourneen mit den „Lustigen Musikanten“ und dem „Musikantenstadl“ packte Kim die Lust auf Volksmusik.
Drum auf geht‘s zum „Geigenialen Volxrock“ mit Kim der Geigerin.

Bella Musica

Bella Musica

Eine Symbiose aus Gesang und Geigenspiel.
Ein mitreißendes Konzertprogramm mit italienischem Flair von Klassik über Folklore bis hin zu Pop und italienischen Hits. Live mit dem Otti Bauer Ensemble.

Classic Evergreens

Classic Evergreens

– Melodien, die ein jeder kennt...

Dies haben sich diese 3 besonderen Künstler zur Aufgabe gemacht, um Ihnen ein besonderes Konzert zu bieten. Alle drei kommen aus der Klassik und haben ihre Liebe zur Unterhaltung entdeckt ...
Die Sopranistin Valerie Koning begann 2004 ihr Gesangsstudium an der Universität der Künste in Berlin bei Prof. Anke Eggers. Nach ihrem Vordiplom wechselte sie an die Musikhochschule Lübeck, wo sie 2009 die Partie der „Laura“ aus „Der Bettelstudent“ übernahm. 2010 absolvierte sie ihr Gesangsstudium mit Auszeichnung. Zu ihrem Repertoire gehören u.a. die großen Partien aus „Die Fledermaus“, „Die lustige Witwe“ und „Das Schwarzwaldmädel“. Desweiteren trat sie als Solistin mit der Klassik-Pop-Gruppe „Adoro“ auf. Sie gehört zur „Jungen Oper Lübeck“ und singt mit dem Solisten-Ensemble der „Platin-Scala“.
Die Violinistin Kim Leonores erhielt ihren ersten Unterricht mit 4 Jahren. Bereits mit 15 Jahren gab sie ihr solis- tisches Debut mit Orchester, dem in den nächsten Jahren weitere solistische Auftritte mit namhaften Dirigenten folgten. 2004 schloss Kim Leonores ihr Studium an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Rainer Kussmaul mit Auszeichnung ab. Ihre klassische Konzerttätigkeit als Solistin und Konzertmeisterin führte sie mit namhaften Orchestern durch Europa, Kanada, Japan und Südamerika. 2009 erhielt sie einen Lehrauftrag an der Berufsfachschule für Musik in Bad Königshofen. Mit ihrem eigenen Soloprogramm, dem „Violinenzauber“, lebt sie ihre in den letzten Jahren entdeckte Liebe zur Unterhaltungsmusik.
Der Tenor Marian Henze der gebürtige Potsdamer ist ein klassisch ausgebildeter Tenor. Schon während seines Studiums stand er mit Künstlern wie Marc Secara und Gitte Haenning auf der Bühne. Nach seinem Gesangsstudium in Berlin und Lübeck, welches er mit Auszeichnung abschloss, holte ihn der weltbekannte Bariton Bernd Weikl nach Kaiserslautern, wo er in der Rolle des „Bardolfo“ im „Falstaff“ von Verdi bei einer DVD-Produktion mitwirkte und diverse Rollen als Solist spielte, unter anderem den „Caramello“ aus „Eine Nacht in Venedig. Außerdem singt er mit Freude die großen Oratorien. Mit Valerie Koning und dem Pianisten Nikolai Juretzka gründete er das Trio Viviparie, mit dem sie seit einigen Jahren erfolgreich im In- und Ausland unterwegs sind.
Natürlich alles Live mit dem Ensemble Otti Bauer, das seit vielen Jahren für namhafte Künstler und Veranstalter in Sachen Livemusik eine feste Größe in der Unterhaltungsmusik ist!

Bilder galerie

Während den zahlreichen Auftritten des Orchester Otti Bauer in aller Welt konnten wir unzählige Impressionen festhalten.
Diese möchten wir gerne mit Ihnen teilen.

News

Ave Maria der Berge

Ave Maria der Berge

Eine Harmonie aus traditionellen Liedern und Weisen sowie klassischen und bekannten Melodien

Eine charismatische Geigensolistin und vier gewaltige Stimmen aus Südtirol. Natürlich alles Live mit dem Ensemble Otti Bauer, das seit vielen Jahren für namhafte Künstler und Veranstalter in Sachen Live- musik eine feste Größe in der Unterhaltungsmusik ist!
Die spürbare Harmonie unter den Künstlern macht dieses Konzert für Sie zu einem besonderen Moment!

Geigenialer Volxrock

Geigenialer Volxrock

Lust auf Volksmusik

Bei Tourneen mit den „Lustigen Musikanten“ und dem „Musikantenstadl“ packte Kim die Lust auf Volksmusik. Drum auf geht‘s zum „Geigenialen Volxrock“ mit Kim der Geigerin.

Referenzen & Pressestimmen

Kim Leonores und das Otti Bauer Ensemble begeisterten das Publikum im Kursaal [...] mit swingenden Melodien und brillianten Interpretationen verzauberte die Violinistin Kim Leonores gemeinsam mit Otti Bauer und zwei seiner Musiker die Zuhörer im bis auf den letzten Platz besetzten Kursaal [...] das Publikum zeigte sich von der charmanten und virtuosen Violinistin Kim Leonores begeistert. Mit einer brillianten Fingerfertigkeit und exzellenter Ausführung interpretierte sie auf ihrer Violine so bekannte Stücke wie "The Rose", für das die amerikanische Sängerin Bette Middler einen "Golden Globe" für den besten Song im Jahre 1980 erhalten hatte [...] und entpuppte sich als wahre Meisterin auf der Geige.

Saale-Zeitung

Kim Leonores reißt – begleitet vom Otti Bauer Ensemble – das Publikum von den Stühlen

Mainpost

K.Heilmann spielte ungemein plastisch und ausdrucksvoll, zart oder polterig, die unterschiedlichsten Stimmungen vermittelte sie gekonnt. Sarasates Zigeunerweisen boten der Geigerin nochmals Gelegenheit,ihr mitreißendes und faszinierend virtuoses Spiel zu zeigen...ein absoluter Hörgenuss

Badische Zeitung

Die bezaubernde Geigerin der Band Kim Heilmann zeigt bei schmachtenden Soli und einem hochvirtuosen Csárdász, dass sie längst eine eigene Show verdient hätte.

Leipziger Volkszeitung

Merken sollte man sich aber den Namen der großartigen Violinistin Kim Heilmann, die sicherlich noch öfter aufhorchen lassen wird.

Aus dem Gästebuch von Gaby Albrecht

Faszination pur war da beim Publikum im Saal zu spüren, als Kim Leonore Heilmann die Geige erklingen ließ.

Mainpost

Unser Portfolio

Unsere Partner: